Lünen an der Lippe

Lünen

Lünen bildet den Schnittpunkt zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Erleben Sie hier den reizvollen Kontrast zwischen Idylle und Industriekulisse.

Die Stadt mit ihren kurzen Wegen am südlichsten Bogen der Lippe ist gleichermaßen geprägt von Seen, Flüssen und der münsterländischen Parklandschaft. Als zentrales Ziel bietet Lünen Ihnen hervorragende Freizeitmöglichkeiten.

Ausgezeichnet als fahrradfreundliche Stadt verfügt Lünen über ein sicheres und schnelles Radwegenetz. Auf dem „Leezenpatt" durchqueren Sie die Stadt von Nord nach Süd auf der Verbindung zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Weiterhin finden Sie in Lünen Anschluss an die regionalen und überregionalen Radwanderrouten wie die Römer-Lippe-Route, die Route der Industriekultur oder den Emscher-Park-Radweg.

   Sehenswürdigkeiten mit Entfernung zur Route (in km)
0 Seepark Lünen mit Horstmarer See und zahlreichen Spiel- und Ruhemöglichkeiten
0,1 Wasserwanderrastplatz Preußenhafen mit Kiosk und Tourist Info
0,1 Museum der Stadt Lünen (im Schlosspark Schwansbell)
0,1 Innenstadt Lünen mit Herz Jesu-Kirche von 1904 mit gut erhaltenen Chorfenstern
0,1 Wallgang, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
0,1 Geschwister-Scholl-Gesamtschule, erbaut 1956-58 nach Plänen von Prof. Hans Scharoun
0,2 Altes Quartier mit Silberstraße (gut erhaltenes Ensemble mehrerer Fachwerkhäuser aus dem 17./ 18. Jhd.) und mit Mauerstraße (kennzeichnet den Verlauf der 1759 gebrochenen Stadtmauer; ihre Reste dienen einer Reihe von Fachwerkhäusern aus dem 18./19. Jhd. als Fundament)
0,2 Stadtkirche St. Georg, gotische Hallenkirche von 1366, mit spätgotischem Flügelaltar aus dem Umkreis des Liesborner Meisters mit sehenswerter Deckenmalerei
0,2 Judenmahnmal am Lippeufer und Lippeauen in der Innenstadt
0,2 Treppenkaskade am nördlichen Lippeufer
0,3 St. Marien Kirche mit dem ältesten Mariengnadebild des Bistums Münster, um 1260
0,3 Tobiaspark, Parkanlage in der nördlichen Innenstadt
0,3 Persiluhr mit Ochsengruppe von Ernemann Sander, aufgestellt 1990, erinnert an die Bedeutung des mittelalterlichen Lünens als Handels- und Hansestadt. Die benachbarte Persiluhr ist beliebter Treffpunkt in der nördlichen Innenstadt