Schloss Rheda

Rheda-Wiedenbrück

Enge Altstadtgässchen, reich verzierte Fachwerkhäuser, die mächtigen Mauern des Wasserschloss Rheda, dazu kleine Boutiquen und lauschige Biergärten – Rheda-Wiedenbrück präsentiert sich das ganze Jahr von seiner schönsten Seite. Und der fast drei Kilometer lange Flora-Westfalica-Park bringt die Natur der Stadt ganz nah. Die Ems zieht sich durch den gesamten Park, vorbei an prächtigen Blumen und naturbelassenen lauschigen Eckchen.

Aber auch Platz zum Toben gibt es hier reichlich: Magische Anziehungspunkte, nicht nur für die kleinen Besucher, sind sicherlich der Seilzirkus, der Wasserspielplatz, die Spielerei und der neue Skatepark. Übrigens: Der Flora-Westfalica-Park ist jederzeit kostenlos zugängig.

Sie möchten die Stadt richtig gut kennen lernen? Wie wäre es mit einer Stadtführung im Fackellicht oder einer geführten Radtour? Es gibt viele Möglichkeiten, Rheda-Wiedenbrück zu entdecken, und jede hat ihren eigenen Charme.


   Sehenswürdigkeiten mit Entfernung zur Route (in km)
0 Historische Altstadt Wiedenbrück
0 St. Aegidiuskirche
0,2 Franziskanerkloster
0,1 Museum Wiedenbrücker Schule
0 Flora-Westfalica-Park
0,5 St. Clemens-Kirche
0 Leinewebermuseum
0 Historische Altstadt Rheda
0 Freibad Wiedenbrück
0,4 Freibad Rheda
0 Wasserschloss Rheda
1,3 Radio- und Telefonmuseum im Verstärkeramt (St. Vit)
1 Alte Ziegelei (St. Vit)
1,1 Barockkirche St. Vit
0,2 Stadtkirche Rheda mit Fürstenempore