Burgruine und Lippequelle

Bad Lippspringe

Die Seele baumeln lassen und etwas für die Gesundheit tun – dafür ist die Heilklimatische Kurstadt Bad Lippspringe eine hervorragende Adresse. Am Südrand des Teutoburger Waldes und an den Ausläufern des Eggegebirges gelegen grenzt Bad Lippspringe direkt an die trockene Heidelandschaft der Senne. Wald und Gebirge schützen den Ort vor rauen Nord- und Ostwinden und sorgen für das besonders reizarme Heilklima, bei dem die Temperatur- und Feuchtigkeitswerte stets ausgeglichen sind. Als wahrer Staubfilter erweist sich dabei der über 200 Hektar große Kurwald. Bad Lippspringe ist seit 1982 als einziges Heilbad in Nordrhein-Westfalen berechtigt, die beiden Prädikate „Staatlich anerkanntes Heilbad“ und „Heilklimatischer Kurort“ zu tragen. Wegen seiner vorbildlichen Urlaubs- und Umweltstandards wurde der Kurstadt 2012 erneut das Prädikat „Premium Class“ zuerkannt.

Mit dem Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG), das sechs Kliniken umfasst und deutschlandweit zu den größten Anbietern für Prävention, Rehabilitation und akutmedizinische Versorgung zählt, ist Bad Lippspringe auch ein guter Anlaufpunkt für alle, denen Gesundheit und Wohlergehen am Herzen liegen.

   Sehenswürdigkeiten mit Entfernung zur Route (in km)
0,2 Kaiser-Karls-Park
0,2 Eingang Landesgartenschau
0 Dedinger Heide See
0 Prinzenpalais
0 Lippequelle
0 Arminiustempel
0 Burgruine
0 Liboriusquelle