Datteln-Hamm-Kanal

Bergkamen

Die junge Stadt Bergkamen liegt im Kreis Unna, am Rand des östlichen Ruhrgebiets zwischen Dortmund und Hamm. Zu Bergkamens touristischen Highlights zählen das Westfälische Sportbootzentrum-Marina Rünthe, die Bergehalde Großes Holz und der Römerpark Bergkamen.

Zu den landschaftlich reizvollsten Attraktionen gehören die Naherholungsgebiete „Lippeaue“ (unweit der Ökologiestation Kreis Unna), „Beversee“ (in direkter Nähe zum Westfälischen Sportbootzentrum-Marina Rünthe) und „Mühlenbruch“. Kultureller Mittelpunkt ist das Stadtmuseum Bergkamen, das verschiedene Ausstellungsschwerpunkte (z. B. Römer, Bergbau, Erdgeschichte) zeigt sowie die Städtische Galerie „sohle 1“. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden bei unterhaltsamen und zugleich informativen Gästeführungen des Bergkamener Gästeführerrings lebendig.

In Bergkamen ist immer etwas los! Veranstaltungen, wie das überregional bekannte „Hafenfest“ mit rund 70.000 Besuchern (jährlich im Juni), die Veranstaltungsreihe „Sommer in Bergkamen“ (jährlich im Juli/August, u. a. „Weingenuss am Wasser“), das „Museumfest“ und das „Römerfest“ (jährlich im September, im Wechsel), der „Lichtermarkt“ (jährlich im Oktober) und der „Klangkosmos Weltmusik“ (ausgewählte Termine – ganzjährig) bereichern das Stadtleben.

   Sehenswürdigkeiten mit Entfernung zur Route (in km)
0 Westfälisches Sportbootzentrum-Marina Rünthe
2,5 Ökologiestation des Kreises Unna / Umweltzentrum Westfalen
0,5 Bergehalde Großes Holz mit 2 Aussichtspunkten
2 Fußgängerzone Nordberg/Präsidentenstraße mit Licht-Klang-Installation "subport bergkamen" (unterirdischer Flughafen)
0,5 Stadtmuseum Bergkamen
0,2 Römerlager Oberaden mit archäologischem Lehrpfad